11.11.2019

Grenzlandmuseum

Die Klasse 10b besucht am 11.11.2019 das Grenzlandmuseum in Bad Sachsa

 

17.09.2019

Präventionstag an der Oberschule Bad Sachsa

Am 17.09.2019 fand der Präventionstag für die Schüler und Schülerinnen der Klassenstufen 7 und 8 statt. Im Fokus standen dabei die Themen „Gewalt“ und „Medien“.

Workshops, Rollenspiele und kleinere Projekte, die externe Netzwerkpartner*innen mit den jeweiligen Klassen durchführten, sollten zur Aufklärung und Sensibilisierung beitragen.

Die Klasse 7a nahm an dem Projekt „Respekt für Vielfalt – gegen Menschenfeindlichkeit“ teil.

Dabei unterstützte sie Larissa Wiegand vom Kinder- und Jugendbüro des Landkreises Göttingen.

Unter der Leitung von Johannes Spiegel, einer Referentin und dem Jugendpfleger Frank Walter – Klimainski beschäftigte sich die Klasse 7b im Projekt „Schritte gegen Tritte“ mit gewaltfreier Konfliktbearbeitung, Mobbing sowie Zivilcourage und Rassismus.

In der Klassenstufe 8 stand das Thema „Medien / Cybermobbing“ im Vordergrund. Zu Beginn eines Rollenspiels wurde den beiden 8-ten Klassen eine ausgedachte Geschichte präsentiert. Dabei ging es um die unerlaubte Weiterleitung eines Handyfotos in einer Klassen-Chat-Gruppe. Im Verlauf wurde den Schülern und Schülerinnen erklärt, welche strafrechtlichen Folgen drohen – von einer polizeilichen Vernehmung über ein Gespräch mit der Jugendhilfe im Strafverfahren bis hin zur Anklage und möglicher Gerichtsverhandlung. Für dieses Rollenspiel konnten wir folgende Netzwerkpartner*innen gewinnen: Silke Mursal – Dicty (Jugendpflege Bad Sachsa), Peter Dzimalle (Landkreis Göttingen / FD Kinder – und Jugendarbeit, Jugendschutz), Volker Hahn (Präventionsbeauftragter Polizei Osterode a. H.), Katja Bauer (Jugendhilfe im Strafverfahren / Landkreis Göttingen), Sebastian Zwiebel (Staatsanwaltschaft Göttingen) sowie Frau Cron (Richterin Amtsgericht Herzberg a. H.).

Am Ende des Präventionstages hatten die Schüler und Schülerinnen der Klasse 8 die Möglichkeit Fragen an die Kooperationspartner*innen zu stellen, diese sich dafür viel Zeit nahmen.

Hiermit möchten wir uns noch einmal recht herzlich bei allen o.g. Netzwerkpartner*innen und Projektleitungen für diesen interessanten Tag bedanken.

 

17.08.2019

Die OBS begrüßt neue Fünftklässler

Am Freitag, den 16.08.2019, wurden 50 neue Schülerinnen und Schüler anlässlich der Einschulungsfeier für das Schuljahr 2019/2020 in der Oberschule Bad Sachsa eingeschult. Schulleiter Thomas Koch und Frau Dannoritzer als neue Oberschulkonrektorin begrüßten die Neuankömmlinge zunächst in einer Willkommensrede und wünschten ihnen viel Erfolg an der OBS. Nach der Vorstellung der beiden neuen Klassenlehrer hießen die Sechstklässler in einem kleinen Sketch die gespannten Fünftklässler herzlich willkommen.

Nach der Klasseneinteilung, durch die neuen Klassenlehrer Frau Stricker und Frau Hentrich, ging es dann mit kleinen Schultüten in die neuen Klassenräume und ein neuer Lebensabschnitt an der OBS Bad Sachsa begann.

 

28.06.2019

Schulfest am Ende der Projektwoche

Unser Schulfest mit der Präsentation der verschiedenen Gruppen bildete einen gelungenen Abschluss der Projektwoche.

21.06.2019

Schulabschluss 2019

Unsere Schulabgänger der Klassen 9 und 10 erhielten in einer Feierstunde am 21.06.2019 ihre Abschlusszeugnisse.

13.06.2019

Bundesjugendspiele

(ko)

NDR Doku Kinder des 20.07.1944

Grimme - Preisträger Michael Heuer drehte im Borntal mit Schülern aus der Grundschule, Oberschule und dem Pädagogium. Aus unserer Schule waren Annika Schuchardt Kl. 8b, Anna Lena Strohmeyer Kl. 6a und Zoe-Sherin Spieß Kl. 5a dabei.

siehe auch Presseartikel!

(ko)

Badminton-Turnier

Beim diesjährigen Badmintonturnier erzielte unter den Schülerinnen Jasmin Liesegang den ersten Platz, Benedikt Gorges gewann den ersten Platz der Jungen.

Wanderwoche der Klasse 6a an der OBS Bad Sachsa

In der ersten Aprilwoche startete die Klasse 6a mit Leitung von Frau Heese am Montagmorgen begeistert in ihre geplante Wanderwoche und bereiste per Zug die thüringische Landeshauptstadt Erfurt, verbunden mit einem Zoobesuch. Da im Alltag aller Beteiligten Sport und Bewegung oft zu kurz kommen, schwitzten die Schülerinnen und Schüler der 6a am Dienstag bei sommerlichen Temperaturen auf einer geführten GPS-Tour an den heimatlichen Hängen des Ravensbergs und hatten am Ende knapp 13 Kilometer auf ihren digitalen Navigationsgeräten verzeichnet. Abgerundet wurde der Nachmittag mit einem Besuch auf dem Harzfalkenhof, am Katzenstein Bad Sachsa gelegen, wo die 6a beeindruckende Adler, Falken und Schneeeulen bestaunen konnte. Steinalte Geheimnisse entlockten die Schülerinnen und Schüler der 6a am Mittwoch als Forscher den ausgestellten Funden in den zahlreichen Vitrinen des modernen Museums der Iberger Tropfsteinhöhle des uralten Korallenriffs am Südharzrand nahe der Stadt Bad Grund. Den Höhepunkt diesen Vormittages markierte die Führung selbst, tief hinein in die dunkle Höhle des Ibergs, um die mächtigen Tropfsteine hautnah zu erleben.

Donnerstagmorgen ging es wieder per Zug in Richtung Norden nach Wolfsburg auf eine Abenteuerreise für außergewöhnliche Phänomene – ein Besuch im Phaeno stand an. Hier erlernte die Klasse 6a neben einem Workshop die Welt der Programmiersprache von digitalen Ozobots näher kennen und entdeckte danach die zahlreich ausgestellten Exponate im Hause selbstständig.

Zu guter Letzt wurde die Wanderwoche am Freitag mit einem Teambuilding-Workshop einer externen Partnerfirma am Schmelzteich in Bad Sachsa abgeschlossen. Die Schülerinnen und Schüler mussten innerhalb von Gruppen ein wassertaugliches Floss mit wenigen Materialien wie diversen Holzlatten, Schnüre, etc. in kürzester Zeit bauen. Abgerundet wurde das kooperative Lernerlebnis mit dem so genannten «FlyingFox», ein Flug quer über den Schmelzteich, und einem gemeinschaftlich organisiertem Grillabend mit der Elternschaft sowie den Geschwisterkindern. Schlussendlich gingen alle nach der ereignisreichen Wanderwoche mit gut gefülltem Magen, einem Lächeln im Gesicht und leichtem Sonnenbrand in die erholsamen Osterferien.

Sandra Heese

 

 

 

BIZ-Mobil an der Oberschule Bad Sachsa am 03.04.2019

Unter der Leitung von Frau Topmöller und Frau Wychorska fand zum dritten Mal das BIZ-Mobil in der Oberschule Bad Sachsa statt. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8a und 8b erarbeiteten mit Hilfe einer ausreichenden Anzahl an Tablet-PCs eine Vielzahl an Aufgaben.

So konnte mit Hilfe des Internets eine mobile Recherche zu möglichen Berufsinteressen und –schwerpunkten durchgeführt werden. Durch diese Form der Schulung der Bundesagentur für Arbeit konnte die Fahrt in das Berufsinformationszentrum (BIZ) eingespart werden. Für die Schülerinnen und Schüler war diese Veranstaltung im Bereich der Berufsorientierung sehr hilfreich und informativ.

 

27.03.2019 "Berufe live" an der OBS Bad Sachsa – Schüler testen ihr Geschick für Berufe

Keine große Aufforderung brauchten die Schülerinnen und Schüler um kurz nach der Begrüßung durch den Schulleiter Thomas Koch und Frau Bettina Blecher von der Stiftung NiedersachsenMetall ihr Geschick in den verschieden Berufen unter Beweis zu stellen.

In der Pausenhalle der Oberschule Bad Sachsa fand erstmals die „Berufe live“ von der Stiftung NiedersachsenMetall für die 9. Klassen jeglicher Schulformen aus dem Altkreis Osterode statt. Die Schülerinnen und Schüler feilten und sägten, es wurde der Blutdruck gemessen und mit Strom experimentiert.

Ziel war es, dass die Schülerinnen und Schüler in Ruhe ihre Talente in den verschiedenen Berufsfeldern ausprobieren konnten.

20.03.2019

Bundesliga live! Unser Partnerverein VFL Wolfsburg

Am Wochenende stand für einige Schülerinnen und Schüler der Oberschule Bad Sachsa ein besonderer Tagesausflug auf dem Programm – natürlich freiwillig. In Begleitung des Rektors Herrn Koch und sportbegeisterten Lehrkräften wie Frau Hentrich, Frau Wachsmann, Herrn Gatzemeier und Herrn Stuht, besuchten sie am Samstagnachmittag das spannende Fußball- Bundesligaspiel VFL Wolfsburg gegen Fortuna Düsseldorf. Im Rahmen der Kooperation mit dem Verein VFL Wolfsburg bekamen die Schülerinnen und Schüler Freikarten zur Verfügung gestellt. Alle waren von der Atmosphäre im Stadion begeister und freuen sich auf einen erneuten Besuch bei den Wölfen.

 

Technik zum Anfassen

Bad Sachsa. Im Rahmen der Kooperation der Oberschule Bad Sachsa mit dem Betrieb Harz Guss Zorge GmbH und der ,,Stiftung NiedersachsenMetall“ wurden am Montag, den 11.03.2019, und am Donnerstag, den 14.03.2019, unter Anleitung des Ausbilders Herrn Hoffmann der Firma Harz Guss Zorge GmbH zwei Projekte durchgeführt.

Zunächst startete der Wahlpflichtkurs Technik 9 mit der Möglichkeit ein Modell eines Elektromotors zu bauen. Am Ende kamen alle Schüler zu einem guten Ergebnis und hatten die Möglichkeit sich bei Herrn Hoffmann persönlich über Ausbildungsmöglichkeiten der Firma Harz Guss Zorge GmbH zu informieren.

Am zweiten Projekttag baute dann der Wahlpflichtkurs Technik 10 ein Modell eines Getriebes nach, welches über drei Gänge verfügte. Die Schülerinnen und Schüler entwickelten somit eine gute Vorstellung über die Zusammenhänge eines Getriebes für ein motorisiertes Fahrzeug.

Beide Aktionen gaben den Jugendlichen einen Einblick in eine mögliche, vielleicht zukünftige Ausbildungssituation.

Die Oberschule Bad Sachsa bedankt sich für die sehr gute und reibungslose Zusammenarbeit mit der außerschulischen Schulfirma Harz Guss Zorge GmbH.

 

18.02.2019

Besuch des NatUrzeitmuseums Bad Sachsa

Am 11.02.2019 besuchten die Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Biologie AG gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Frau Stricker und Frau Klingebiel das NatUrzeitmuseum in Bad Sachsa, um sich verschiedene Aktionen zu Natur und Urzeit anzusehen. So gab es kleinere Ausstellungen zum Thema Zeitreise durch 290 Millionen Jahre Naturentwicklung im Südharz mit dem Vulkanismus des Ravensberges, Dinosauriern, fossilen Fischen und Gesteinsarten zu sehen. Auch die Entstehung der heutigen Landschaftsformen durch Gipskarst und Eiszeiten wurde mit anschaulichen Modellen dargestellt. Den Schülerinnen und Schülern hat der Ausflug viel Spaß gemacht und sie konnten interessante Einblicke in das urzeitliche Bad Sachsa erhalten.

Valentins-Herzen zum Leuchten gebracht

In Zusammenarbeit mit dem Schulbetrieb Harz Guss Zorge GmbH konnten die Mädchen der Klassen 8 und 9 Valentins-Herzen ausgestattet mit Leuchtioden in der Ausbildungsbildungswerkstatt der Betriebselektriker löten.

Unterstützt wurden die Mädchen den Ausbilder der Elektriker Holger Hoffmann und den Auszubildenden Andreas Hasse, der noch bis zum Sommer die Oberschule Bad Sachsa besucht hat, und Jeremy Moser.

Die Oberschule Bad Sachsa bedankt sich für die sehr gute und reibungslose Zusammenarbeit mit dem Schulbetrieb Harz Guss Zorge GmbH. (Ga)

 

Gemeinsames Frühstück

Während des Besuches unserer Gäste aus Castelnau (Schüleraustausch vom 02. - 09.02.19) bereiteten wir gemeinsam und mit viel Spaß ein typisches großes, deutsches Frühstück vor.

Deutsch-Französischer Tag an der OBS

Die OBS feiert den Deutsch-Französischen Tag am 22.01.2019 mit leckeren Crêpes der Französischkurse, einem Deutschland-Frankreich-Quiz und Hintergrundinformationen zur deutsch-französischen Geschichte, typischen Vorurteilen und lauter Werbung für Französisch als zweiter Fremdsprache.

Völkerball-Turnier der 5. und 6. Klassen

Am Donnerstag, den 13.12.2018, traten die Klassen des 5. und 6. Jahrgangs im Völkerball gegeneinander an. Mit hohem Spielengagement wurde um Platz 1 gerungen. Sieger des Turniers wurde die Klasse 6b von Frau Wachsmann.

Vorweihnachtlicher Theaterbesuch der Oberschule Bad Sachsa

Bad Sachsa. Große Freude in der Oberschule Bad Sachsa: Im Rahmen der Kooperation der OBS Bad Sachsa mit dem Deutschen Theater in Göttingen besuchten die Klassenstufen 5 und 6 im Dezember die Theatervorstellung „Jim Kopf und Lukas der Lokomotivführer“. Dies war ein schöner Auftakt zur Einstimmung in die besinnliche Weihnachtszeit.

 

Die 72 Schülerinnen und Schüler der OBS Bad Sachsa reisten mit der Deutschen Bahn in Begleitung ihrer Klassenlehrer Steffen Dalbert, Sandra Heese, Anja Wachsmann und Annekathrin Wilke nach Göttingen und wurden von dem Theaterpersonal herzlich in Empfang genommen. Die Kinder zeigten sich begeistert von dem Theaterstück voller Spannung und Nervenkitzel. Als sehr eindrucksvoll empfanden sie die aufwendig gestalteten Bühnenbilder von der Lokomotive „Emma“ und dem Drachen „Frau Mahlzahn“. Die Inszenierung von Licht und Schatten und die zauberhafte und liebevolle Darbietung machten die bekannte Eisenbahnfahrt zu einem einmaligen Erlebnis für die jungen Theaterbesucher. So konnten sie sich sehr gut in Jim Knopfs und Lukas´ fantastische, bildreiche und spannende Abenteuerfahrt von „Lummerland“ nach China hineinversetzen. Die Schauspieler brachten dabei die Kinder durch ihre Darbietung nicht allein zum Lachen, sondern regten sie ebenso zum Nachdenken über gesellschaftliche Themen wie Freundschaft und Solidarität in der Not sowie auch über den eigenen Umgang mit Angst und Vorurteilen an. Auf der Rückfahrt wurde deutlich: Der Theaterbesuch hat Freude und (neue) Freunde geschaffen.

 

Die Schülerinnen und Schüler der Oberschule Bad Sachsa freuen sich schon auf ihren nächsten Besuch im Deutschen Theater Göttingen.

 

Weitere Informationen zur Schule finden Sie auf der Internetseite der Oberschule Bad Sachsa, www.obs-bad-sachsa.de.

 

Praktische Berufsweltorientierung in der Oberschule Bad Sachsa

In diesem Jahr fand die Praktische Berufsweltorientierung am 05.12. und am 06.12.2018 in der Oberschule Bad Sachsa statt. Schulleiter Thomas Koch freute sich, dass er an den zwei Tagen insgesamt sieben unterschiedliche Unternehmen mit insgesamt 15 verschiedenen Ausbildungsberufen begrüßen konnte. Thomas Koch war begeistert davon, dass es auch immer wieder neue Unternehmen gibt, die gerne an der Berufsweltorientierung teilnehmen möchten und sich schon ein Jahr im Voraus anmelden.

Die Organisatoren des Bildungswerkes der Niedersächsischen Wirtschaft und der Bundesagentur für Arbeit haben es mit Unterstützung des Koordinators für Berufsorientierung an der Oberschule Bad Sachsa, Sebastian Gatzemeier, geschafft die Unternehmen AOK Göttingen, Bädergesellschaft Bad Sachsa, Eckold GmbH & Co. KG, Edeka Torsten Schwarz, Fachpflegeheime Tannenhof GmbH, Klinik Dr. Muschinsky und den Romantischen Winkel Spa & Wellness Resort zu gewinnen.

In der Planung war es Sebastian Gatzemeier besonders wichtig, Unternehmen aus der Region mit ihren Ausbildungsmöglichkeiten zu präsentieren, da die Schülerinnen und Schüler der Oberschule nach diesen Unternehmen im Unterricht sehr häufig nachfragen.

Eine Veränderung zu den vorherigen Veranstaltungen war in diesem Jahr, dass die Praktische Berufsweltorientierung sich über zwei Tage erstreckte. Am ersten Tag konnten sich die neunten Klassen der Oberschule, die gerade ihr Praktikum absolviert hatten über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten vor Ort informieren. „Gerade für die neunten Klassen ist die Praktische Berufsweltorientierung sehr sinnvoll, da sie nach dem Praktikum in einer Findungsphase sind, entweder ihren Berufswunsch zu verstärken oder Alternativen zu suchen“, sagte Sebastian Gatzemeier.

Am Folgetag informierten sich die achten Klassen über die unterschiedlichen Ausbildungsberufe. Sie werden im nächsten Jahr nach den Herbstferien ins Schülerbetriebspraktikum gehen und konnten so erste Kontakte zu den Unternehmen knüpfen.

Von Schülerseite gab es zu der Veranstaltung ein sehr gutes Feedback, die Schülerinnen und Schüler waren davon begeistert, dass die Gruppen in diesem Jahr deutlich kleiner waren und sie bei den verschiedenen Ausbildungsberufen sich mehr ausprobieren konnten.

Sebastian Gatzemeier wünscht sich auch für die Zukunft eine verstärkte Präsenz der regionalen Unternehmen und vor allem Unternehmen aus den handwerklichen Berufen. Falls Sie Interesse haben als Unternehmen teilzunehmen, können Sie gerne unter berufsorientierung@obs-bad-sachsa.de Kontakt mit Herrn Gatzemeier aufnehmen.

 

Vorweihnachtliches Lötprojekt „Mädchen sind schwer auf Draht“ im Betrieb Harz Guss Zorge GmbH

An insgesamt vier Terminen nahmen Schülerinnen der Oberschule Bad Sachsa aus den Jahrgangsstufen 8 und 9 an dem Lötprojekt „Mädchen sind schwer auf Draht“ teil.

In Kooperation mit der „Stiftung NiedersachsenMetall“ hatten die Teilnehmerinnen dabei die Chance ihren selbstgelöteten Weihnachtsschmuck im Betrieb Harz Guss Zorge GmbH herzustellen. Unter Anleitung des Ausbilders Herr Hoffmann sowie zwei Auszubildenden des Betriebes, gestalteten die Mädchengruppen Weihnachtssterne, Tannenbäume, Schneemänner, Schlitten und selbstausgedachte Figuren.

Allen Beteiligten das Projekt viel Spaß bereitet.

Nun kann die Weihnachtszeit kommen!!!

 

Frische Brötchen für die Oberschule

Um ihre Klassenkasse aufzubessern versorgte die Klasse 10b die gesamte Oberschule mit frischgebackenen Brötchen. Neben den Einnahmen und dem Spaß für die Klasse wurden wirtschaftliche Grundsachverhalte wie Preiskalkulation vermittelt, sodass die ganze Aktion ein voller Erfolg war und es allen sehr gut geschmeckt hat.

Berufswahl- und Selbstmarketingcheck für die 10. Klassen

An vier Tagen nahmen die Schülerinnen und Schüler unserer beiden 10. Klassen an dem Seminar "Berufswahl- und Selbstmarketingcheck" teil, bei dem sie ihre eigenen Stärken weiter erforschen, und mit Experten über ihre Berufswahl sprechen konnten.

Besuch des Kinder-Regenbogenlands in Bad Sachsa

Die Klasse 7b verlebte mit ihrem Klassenlehrer einen sportlichen Tag im lndoorspielplatz.

Nachdem alle ihren Spiel- und Bewegungsdrang (spielen, toben, rennen, rutschen, klettern, krabbeln, hüpfen, springen) ausgelebt hatten, wurde gemeinsam Mittag gegessen.

Ein toller Tag, der die Klassengemeinschaft weiter stärken wird!

 

Besuch der Jugendfilmtage zur Alkohol- und Nikotinprävention

Am 01.11.2018 besuchten die Klassen 8a und 10b gemeinsam mit ihren Klassenlehrern die Jugendfilmtage in Herzberg, um an verschiedenen Aktionen zur Alkohol- und Nikotinprävention teilzunehmen. So gab es z.B. die Lounge – Rauchfrei bleiben + werden, den Bauplatz – Was dein Leben zusammenhält oder die Promille Brille – Voll neben der Spur. Nach den Aktionen gab es noch einen gemeinsamen Kinofilm, der den Klassen die Gefahr der Alltagsdrogen darlegte.

Besuch des Grenzlandmuseums Bad Sachsa

Nachdem im Unterricht die Geschichte der beiden deutschen Staaten behandelt wurde, besuchte die Klasse 10b gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer das Grenzlandmuseum in Bad Sachsa. Anschließend ließ man den Tag bei schönem Wetter mit einem gemeinsamen Eisessen ausklingen.

Gemeinsames Frühstück der Klasse 5a

Nachdem im Rahmen des Deutschunterricht insbesondere das gesunde Frühstücken thematisiert wurde, setzte die Klasse 5a dies in einem gemeinsamen Frühstück um. Der etwas andere Start in den Schulalltag hat allen Beteiligten geschmeckt.

Besuch der Gedenkstätte Mittelbau-Dora

Am Freitag, dem 14.09.2018, besuchten die Klassen 10a und 10b im Rahmen des Geschichtsunterrichtes gemeinsam mit ihren Geschichtslehrern die Gedenkstätte KZ-Mittelbau Dora

Aerotrim bringt Schwung auf den Schulhof

Für viel Abwechslung sorgt derzeit das Spielgerät "Aerotrim" auf dem Schulhof der OBS Bad Sachsa, bei dem die Schülerinnen und Schüler bei 360°-Drehungen ihr Geschick ausprobieren können.

Crêpes-Backen beim Markt der Nationen am 18.08.18

Mit viel Engagement und Freude machten Französischschülerinnen und -schüler der siebten bis zehnten Klassen und Lehrerinnen und Lehrer Crêpes beim Markt der Nationen.

Crêperie in der Oberschule

Als Vorbereitung auf den Markt der Nationen am 18.08.18, wo unsere Schule mit einem Crêpes-Stand vertreten war, gab es vom 13. bis 16.08 jede Pause Crêpes von den Französischschülerinnen und -schülern der siebten bis 10. Klassen. Délicieux!

14.08.2018

Französische Gäste treffen an der OBS Bad Sachsa ein

Als Gallier verkleidete Gäste aus Castelnau de Médoc werden an der OBS Bad Sachsa begrüßt.

Die OBS Bad Sachsa begrüßt neue Fünftklässler

Am Freitag, den 10.08. wurden 40 neue Schülerinnen und Schüler anlässlich der Einschulungsfeier für das Schuljahr 2018/2019 in der Oberschule Bad Sachsa eingeschult. Schulleiter Thomas Koch begrüßte die Neuankömmlinge zunächst in seiner Willkommensrede und wünschte ihnen viel Erfolg an der OBS. Nach der Vorstellung der beiden neuen Klassenlehrer hießen die Sechstklässler, unter der Leitung von Frau Wachsmann und Frau Heese, die gespannten Fünftklässler mit einem kleinen Theaterstück in Anlehnung an die Arche Noah herzlich willkommen. Sie betonten dabei, dass alle Schüler und Lehrer an der OBS im gleichen Boot sitzen, egal ob groß oder klein.

Nach der Klasseneinteilung, durch die neuen Klassenlehrer Frau Wilke und Herrn Dalbert, ging es dann mit kleinen Schultüten in die neuen Klassenräume und ein neuer Lebensabschnitt an der OBS Bad Sachsa begann. Zusammen mit den Patenklassen aus dem sechsten Jahrgang wurden in den ersten Tagen zunächst das Schulgelände und das Schulgebäude erkundet, um anschließend die ersten Erfahrungen in den neuen Unterrichtsfächern und in den neuen Fachräumen zu sammeln.

 

Abschlussfeier im Kurhaus Bad Sachsa

Die Schüler feierten ihre Abschlüsse gemeinsam mit Eltern, Freunden und dem Lehrerkollegium bis in die Morgenstunden.

Abschluss 2018

Unsere Schulabgänger der Klassen 9 und 10 erhielten in einer Feierstunde am 15.06.2017 ihre Abschlusszeugnisse

Techniker der OBS Bad Sachsa beim Solar-Cup

Die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtkurses Technik Klasse 10 nahmen mit 5 Teams (insgesamt 118 Teams aus 15 Schulen) am Göttinger Solar-Cup 2018 teil.

 

Ihre mit Begeisterung und Kreativität hergestellten Solarflitzer mussten eine Strecke von 4 mal 10 Metern zurücklegen. Die Richtungsänderung am Ende der Bahn erfolgte automatisch. Als zusätzliche Schwierigkeit galt es, einen Tunnel zu passieren.

 

Die beiden Fachlehrer Herr Mintzlaff und Herr Stuht freuen sich bereits auf eine erneute Teilnahme im nächsten Jahr.

23.05.2018

Schüleraustausch in Castelnau de Médoc

Unsere Schüler mit Frau Wachsmann und dem Päda grüßen aus Frankreich

Wir basteln für den Muttertag

Im Rahmen der Schulsozialarbeit gestalteten wir kreative Bilderrahmen mit dazugehörigen Sprüchen und Gedichten für die Mama’s. Allen hat das Basteln sehr viel Spaß gemacht.

 

Lesenacht in der OBS Bad Sachsa

Mal am Abend zur Schule gehen – und gleich die ganze Nacht dort verbringen, das ist im Schulalltag nicht gerade der Normalfall. Für die fünften Klassen der Oberschule Bad Sachsa wurde jedoch ein nächtlicher Schulbesuch zu einem Leseabenteuer. Anlässlich des Welttages des Buches hatten die Klassenlehrerinnen Sandra Heese und Anja Wachsmann am Freitag, dem 27. April, ihre Schülerinnen und Schüler zu einer spannenden und unterhaltsamen Lesenacht eingeladen. Während es draußen dämmerte, machten es sich die jungen Leser auf ihren Matten und Luftmatratzen bequem und tauchten in die Geschichte „Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard“ ein. Eine Geschichte nicht nur vom Skaten, sondern auch von Freundschaft, die den Jungen und Mädchen gleichermaßen Spaß und Spannung bereitete und auch nachdenklich stimmte. Lehramtsanwärterin Mara Stricker, die bei der Lesenacht unterstützte, war angetan von der Freude der Kinder: „Es ist schön zu sehen, dass Kinder trotz aller Medien doch immer noch gerne lesen.“ Natürlich durfte es nach der Lektüre nicht an Bewegung mangeln: Aufgeregt begaben sich die jungen Leser mit ihren Taschenlampen auf eine Buchrallye durch das Schulgebäude und lösten bei einem mitternächtlichen Imbiss eifrig die Aufgaben, die die Lehrerinnen ebenso wie eine Preisverleihung vorbereitet hatten. Am folgenden Morgen nahmen die Eltern ihre vielleicht etwas müden, aber doch gut gelaunten Kinder in Empfang.

 

Zukunftstag am 26.04.2018 in Wolfsburg

In Kooperation mit dem VfL Wolfsburg und der UP Consulting GmbH konnten heute die Schüler der 8. Klassen an einem Berufeparcours im Eventcenter des VfL Wolfsburg teilnehmen. Hier konnten sie sich über vielfältige Berufsfelder wie z.B. den Zoll, die Bundeswehr, den Einzelhandel, Versicherungen und Fachschulen informieren.

 

Unterstützung der Schultennis-Meisterschaft „Low-T-Ball-Turnier“ der Grundschule Bad Sachsa durch die Oberschule Bad Sachsa

Am Freitag, dem 06.04.2018 unterstützten 5 Schülerinnen der 9. Klassen der Oberschule Bad Sachsa die Grundschule Bad Sachsa, wiederum, bei ihrer diesjährigen Schultennis-Meisterschaft, die in Form eines Low-T-Ball-Turniers ausgetragen wurde.

 

Die 5 waren mit Feuereifer dabei und wurden im Anschluss für ihre tatkräftige Unterstützung seitens der Organisatorin, Frau Pawlik, gelobt.

Badminton-Turnier

Der Fachbereich Sport der Oberschule Bad Sachsa richtete am 05.04.2018 sein traditionelles Badminton-Einzel-Turnier aus.

 

Die Vorjahressiegerin Lea (10b) konnte bei den Mädchen ihren Titel erfolgreich verteidigen. Auf die Plätze 2 und 3 kamen Marleen (10b) und Melissa (10a).

 

Bei den Jungen trug sich Jerome (8a), der Vorjahreszweite, in die Siegerliste ein. Platz 2 und 3 gingen an Benedikt (8a) und Dominik (10b).

 

Den anschließenden Badminton-Vergleich der 9. und 10. Klassen (Einzel, Doppel, Mixed der Mädchen und Jungen) gewann die 10b vor der 10a, 9b, und 9a.

 

Das Foto zeigt eine Spielszene aus dem hochklassigen Jungen-Endspiel, in dem um jeden Ball verbissen gekämpft wurde.

 

Bildquelle: Koch

Wir setzen uns gemeinsam mit unserem Partner VfL Wolfsburg für Vielfalt ein.

Die DFL hat aufgrund des sozialen Engagement des Vereins den Hauptspielort nach Wolfsburg gelegt. Der VfL Wolfsburg wird mit dem Sondertrikot "Vielfalt" gegen Schalke 04 auflaufen. In der Arena wird von den Zuschauern die "Grüne Karte für Vielfalt" bei dem Spielereinlauf hochgehalten.

- Toleranz gegenüber unseren Mitmenschen

- Weltoffenheit gegenüber fremden Kulturen

- Respekt vor Alter, Geschlecht und Sexualität

- Fairplay auf und neben dem Platz

- Inklusion und Integration von benachteiligten Menschen (ko)

14.03.2018

Alarmübung mit der Feuerwehr

Bildquelle: Koch

bei unserer Alarmübung probte die Feuerwehr den Einsatz der Drehleiter.

Museum Floburg in Nordhausen

Am Dienstag, dem 27.02.2018 besuchte die Klasse 8a das Museum „Floburg“ in Nordhausen, zum aktuellen Thema in Geschichte: NORDHAUSEN IM ERSTEN WELTKRIEG.

27.02.2018

Zum Glück

Projekt "Zum Glück" startete erfolgreich am 14.Februar an OBS.

 

AG`s finden immer mittwochs statt.

Siegerehrung des Planspiels Börse 2017

Auch im Herbst 2017 nahmen die Schülerinnen und Schüler am Planspiel Börse der Stadtsparkasse Bad Sachsa teil. In diesem Jahr wurde das Planspiel erstmalig nur per App-Version durchgehführt.

Einen guten 3. Platz belegte das Team „Jordan Classsics 99“ vertreten durch die Schüler Eric Blauwitz, David Peix, Gerome Klapproth, Hagen Leuthäußer und Maximilian Tschierschke. Die Stadtsparkasse wurde bei der Siegerehrung vertreten durch Frau Herrmann.

 

09.02.2018

Romantischer Winkel unterstützt das Projekt JUMP!

Wellnesshotel spendet Einnahmen der Ladies-Nights für Berufsfindungs-Training an Schulen

 

Schon im November sammelte das Hotel Romantischer Winkel SPA & Wellness Resort in Bad Sachsa mit seinen Ladies-Nights erneut Geld für einen guten Zweck. Mit der Spende soll für die Schüler des Internatsgymnasiums Pädagogium Bad Sachsa und der Oberschule Bad Sachsa ein JUMP!-Training finanziert werden, das auf die schwierige Berufs- und Studienwahl vorbereitet. Jetzt überreichten die Hotelinhaber des „Romantischen Winkels“ Josef und Nora Oelkers gemeinsam mit Sylvia Wulf vom MEKOM Regionalmanagement Osterode am Harz e.V. die gesammelten 1.000 Euro an den JUMP!-Trainer Max Reister sowie an Vertreter beider

Schulen.Spendenübergabe vorm Hotel Romantischer Winkel (von links): Max Reister von JUMP!, Sebastian Gatzemeier von der Oberschule Bad Sachsa (Fachleitung Wirtschaft & Berufsorientierung), Renate Winterberg vom Förderverein der Oberschule, Torsten Schwark vom Pädagogium Bad Sachsa, Thomas Koch, Schulleiter der Oberschule Bad Sachsa, Nora Oelkers, Inhaberin des SPA & Wellness Resort Romantischer Winkel, Sylvia Wulf vom MEKOM Regionalmanagement Osterode am Harz e.V.

Bildquelle: Romantischer Winkel

20.01.2018

Besuch des Bundesligapiels VfL Wolfsburg gegen Eintracht Frankfurt

Bildquelle: Thomas Koch

Am 20.01.2018 haben wir im Rahmen der Kooperationpartnerschaft mit dem VfL Wolfsburg das Spiel zwischen dem VfL Wolfsburg und Eintracht Frankfurt live im Stadion erlebt.

Alkoholpräventionsworkshop „Tom und Lisa“

Gerade zu Beginn des Jugendalters kommen viele Jugendliche das erste Mal mit der Thematik Alkohol in Kontakt. Mit den ersten Partys oder anderen Feierlichkeiten wird häufig auch die Neugier an dem Probieren von alkoholhaltigen Getränken geweckt. Umso wichtiger ist es frühzeitig auf einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkoholika hinzuweisen, um die Jugendlichen dafür zu sensibilisieren.

In Kooperation mit der Fachstelle für Sucht und Suchtprävention Herzberg und der Schulsozialarbeit nahmen die Schüler und Schülerinnen der 8ten Klasse an dem Alkoholpräventionsworkshop „Tom und Lisa“ an der Oberschule teil. Hierbei wurden ihnen nicht nur wichtige Informationen im Umgang mit Alkohol vermittelt, sondern auch Gefahren, Risiken und geltende Gesetze auf spielerische Art und Weise nähergebracht. Die Schüler und Schülerinnen setzten sich hierbei mit der Thematik gewissenhaft auseinander. Vielen Dank an die Präventionsfachkraft Frau Wensiersky von der Suchtberatungsstelle Herzberg, welche mit uns den Workshop absolvierte.